Tipps

Achtung Sonnenbrand!

Am 12.06.2017 fand für die Jahrgangsstufe 9 ein Vortrag über die Risiken des übermäßigen Sonnenkonsums statt. Herr Dr. Elshorst, der den Vortrag hielt und eine dermatologische Praxis besitzt, klärte die SchülerInnen über gefährliche Folgen eines Sonnenbrandes auf und erklärte Methoden, um Spätfolgen eines Sonnenbrandes, wie zum Beispiel Hautkrebs, vorzubeugen.

So ist es beispielsweise wichtig, seinen Hauttyp zu kennen, um zu wissen, wie lange man sich ohne Schutz maximal in der Sonne aufhalten kann. Solltet ihr euch einmal länger in der Sonne aufhalten, findet ihr im Folgenden ein paar Möglichkeiten zum Schutz:

- lange und weite Kleidung tragen.

- ausreichend mit möglichst hohem Lichtschutzfaktor eincremen und die Sonnencreme etwa 30 Minuten einwirken lassen, bevor man sich in die Sonne begibt.

- den Kopf bedecken.

- die Mittagszeit zwischen 11 Uhr und 15 Uhr nicht in der Sonne verbringen.

Vielen Dank an Herrn Dr. Elshorst für diesen lehrreichen Vortrag.

Zurück