August 2017

Blick in das zu sanierende Gebäude

Wir erfuhren, dass der Zeitplan nach dem augenblicklichen Stand eingehalten werden kann und der Einzugstermin dann  wie geplant nach den Weihnachtsferien im Januar 2019 sein wird. 

Der große Kran auf dem Schulhof ist schon abgebaut. Der Austausch der Decken und Böden ist im gesamten Schulgebäude erfolgt, die Rohbauarbeiten und auch die Elektro- und die Sanitärinstallation sind abgeschlossen. Auch der Estrich ist schon fertig.

Ein Klassenraum im Erdgeschoss war bereits mit Heizung und Deckenelementen ausgestattet, so dass wir einen Eindruck erhalten konnten, wie ein Klassenraum aussieht. Bei dieser Besichtigung haben wir den Keller, das Erdgeschoss und die Sporthalle gesehen. Die anderen Stockwerke konnten wir nicht betreten, weil der Estrich noch trocknen muss.

Vielen Dank Herrn Dittmayer, Frau Vogler und Herrn Lutz, vom Architekturbüro H4a, für die besondere Führung, die unsere Vorfreude auf den Rückzug in ein eindrucksvoll saniertes Gebäude erhöht. Wir werden bald in einer vollkommen neuen Schule sein, einem Jugendstilgebäude, das sich in neuem Glanz darstellt.

S.Neureiter

 

Zurück