Projektwoche 9.Klasse

Drogen- und Suchtprävention

Wie auch im letzten Schuljahr konnten für die 9. Jahrgangsstufe zur Projektwoche zahlreiche Kooperationspartner zum Thema „Drogen- und Suchtprävention“ gewonnen werden.

Vom Jugendarbeitskreis Frankfurt in Kooperation mit der Suchthilfe am Merianplatz waren Herr Wennhak sowie Frau Hermann zu Gast und informierte die Schülerinnen und Schüler über den Themenbereich Sucht im Allgemeinen und die Spielsucht im Besonderen. 

Herr Sterneck vom Alice-Projekt war Spezialist in der Aufklärung zum Thema Drogen. Einen Schwerpunkt von Alice bilden Informationen zu Drogen, die weder verteufeln noch verharmlosen. Es geht dabei um eine sachliche Aufklärung, um die Entwicklung von Mündigkeit und um Hilfe bei Problemen. 

Herr Küthe von der Polizei Frankfurt berichtete von vielen Fällen aus seiner Berufspraxis und erläuterte hierzu auch rechtliche Folgen des Drogenmissbrauchs.

Chefarzt Dietmar Paul vom Bürgerhospital lud eine Klasse ein, die stationäre Entzugsabteilung zu besichtigen. Im Anschluss konnten Suchtpatienten interviewt werden und die Schüler somit einen wichtigen Eindruck der harten Realität gewinnen.

Die Kooperationspartner der Elisabethenschule können unter folgenden Links erreicht werden.

https://www.polizei.hessen.de/praevention/suchtpraevention/

www.fachstelle-praevention.de

http://www.drogenberatung-jj.de/jugendberatung-und-suchthilfe-am-merianplatz

www.jungenarbeitskreis-frankfurt.de

http://www.alice-project.de

https://www.buergerhospital-ffm.de/medizin-pflege/abhaengigkeitserkrankungen-konsiliarpsychiatrie/

Zurück