Elisabethenschule setzt sich ein

Gesunde Schulverpflegung

Die Elisabethenschule achtet auf eine gesunde Schulverpflegung. Dies ist wichtig

Deswegen hat die Elisabethenschule erfolgreich am Projekt "Unser cleveres Esszimmer teilgenommen, das Frau Hamm und Frau Hofmann organisiert und durchgeführt haben:

Wichtig sind für uns:

  • Ernährungsbildung.
    Wir achten darauf, dass Schülerinnen und Schüler eine gute und gesunde Ernährung schätzen lernen. Dazu gehören z.B. Projekttage zum Thema :„Gesundes und umweltbewusstes Frühstück“ oder zum Thema "Zucker". Davon wurde auch im Hessischen Rundfunk berichtet. Ebenso werden Fortbildungen wie z.B. “Von der Theorie zur Praxis-Umsetzung des DGE-Qualitätsstandard für die Schulverpflegung“ durchgeführt.
  • Einsatz für die Schulverpflegung.
    Regelmäßig trifft sich der Mensa-Ausschuss, dem Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrkräfte und Schulleitung angehören, um sich über die Schulverpflegung auszutauschen.
  • Räumlich und organisatorische Gestaltung der Mensa.
    Wir achten darauf, dass die Umgebung angenehm und gut gestaltet ist, in der Schülerinnen und Schüler täglich in der Schule essen.
  • Kompetenzschulung für Fach-Personal im Schulverpflegungsbereich.
    Wir achten darauf, dass das Personal in der Schulverpflegung an unserer Schule die für gesunde Ernährung erforderlichen Kompetenzen besitzt.

Zurück