Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin?

JIA Exkursion ins Senckenberg Museum

Am Montag den 16. Oktober hat die Junior Ingenieur Akademie der Elisabethenschule einen Ausflug in das Senckenberg Museum unternommen.

Wir nahmen an zwei Führungen zu verschiedenen aber doch miteinander verknüpften Themenbereichen teil.

In einer Führung ging es um den Ursprung der Erde bis hin zu den ersten Lebewesen. Wir haben erfahren, wie Planeten entstehen, unter welchen Umständen sich die ersten Einzeller gebildet haben und was die ersten Lebewesen dazu beigetragen haben, dass heute Leben möglich ist.

Im zweiten Teil ging es um die aktuellen Probleme des Klimawandels für Tiere und Menschen sowie um mögliche Lösungsansätze – dies hat uns am meisten interessiert! Es wurde gezeigt, wie Menschen ihre Umwelt zerstören und Tieren ihren Lebensraum wegnehmen. Wir duften mit diskutieren, wie dieser zweiter Teil zu einer neuen, offiziellen Führung des Museums werden könnte.

Anschließend haben wir eine sehr angeregte Diskussion über verschiedene Probleme des Klimawandels und wie man diesem entgegenwirken kann, geführt. Dabei hat auch das ausgeprägte Fachwissen der Museumspädagogin eine wichtige Rolle gespielt. Eindeutiges Feedback zum Tag: ein sehr gelungener und lehrreicher Ausflug!

Und jetzt die Bilderklärung: Jeder dieser blauen (kälter), weißen (Durchschnitt) und rötlichen (wärmer) Streifen steht für die Durchschnittstemperatur eines Jahres gemessen von 1881 bis 2018 in Deutschland.

Als Grenzwert zwischen blau und rot setzten die Wissenschaftler jeweils das langjährige Mittel der Zeit von 1971 bis 2000 an – ein Langzeitwert, der selbst gegenüber der Zeit vor der industriellen Revolution erhöht ist. Der Rest erklärt sich leider selbst……

Zurück