Leyendo@Eli 2021

Am 26.03.21 fand in unserer Schule im Rahmen des hessenweiten Wettbewerbs unser schulinterner Vorlesewettbewerb „¿Leo leo, qué lees?“ der Fachschaft Spanisch statt.

Die diesjährige Edition fand wie so vieles im laufenden Schuljahr unter außergewöhnlichen Bedingungen statt. Die Elisabethenschule führte den Wettbewerb sowohl in Präsenz - für die Klassen 5 und 6 als auch in digitaler Form für die 7. bis 10. Klasse durch.

Alle unsere teilnehmenden Schülerinnen und Schüler (von der 5. bis zur 10. Klasse waren Vertreterinnen und Vertreter dabei) der Elisabethenschule haben ein sehr hohes Niveau gezeigt und meisterten hervorragend die teils sehr anspruchsvollen Texte. Der Anspruch der diesjährigen Edition fiel nochmals höher aus, da aufgrund von technischen und akustischen Problemen die LeserInnen teilweise zwischendrin unterbrechen und sich neu fokussieren mussten.

An dieser Stelle sollen natürlich unsere GewinnerInnen erwähnt und gewürdigt werden:

  • Niveaustufe A1: Vito 
  • Niveaustufe A2: Constanze
  • Niveaustufe B1: Martina
  • Niveaustufe B2: Rodrigo

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere GewinnerInnen werden am 21.04.21 in digitaler Form am Halbfinale an der Rackow-Schule teilnehmen, bei dem verschiedene Frankfurter Schulen repräsentiert sein werden. Dafür wünschen wir den GewinnerInnen der Elisabethenschule viel Erfolg!

Muchas gracias a todos los participantes.

Sophie Greilich, Christian del Carpio & George-Marlon Sánchez Rodríguez (Fachschaft Spanisch)

Zurück