Ethik

Im Fach Ethik beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler ab der 5. Klasse bis zum Abitur mit den Wertvorstellungen und ethischen Grundsätzen unserer pluralistischen Gesellschaft. Hierbei liegt ein Schwerpunkt auf der Herausbildung der eigenen Persönlichkeit und einer konstruktiven Kritikfähigkeit in allen Fragen des gemeinschaftlichen Lebens.

Ein wichtiger Aspekt des Ethikunterrichtes ist es, die Schülerinnen und Schüler für ethisch/moralisch relevante Fragen unsere Gesellschaft zu sensibilisieren und ihnen sowohl konkret, durch die Beschäftigung mit ethischen und philosophischen Positionen, Bewertungs- und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, als auch methodisch-abstrakt das eigene Analysevermögen zu schulen. Neben philosophischen Ansätzen bilden das Grundgesetz und die Menschenrechte hier wichtige Ankerpunkte zur Beurteilung von Konflikten und der eigenen Urteilsbildung. In der Bearbeitung ethischer Fragestellungen werden Schülerinnen und Schüler in ihrer Lese- und Schreibkompetenz gefördert. Darüber hinaus erlangen sie überfachliche Kompetenzen, die ihnen eine Orientierung in hochdifferenzierten und pluralistischen Gesellschaften erleichtern.